Weihnachts-Neujahrs-Special

0
Mittel
ab€ 2,245
Mittel
ab€ 2,245
The tour is not available yet.

Proceed Booking

Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

82

Radtour für „Feiertags-Flüchtlinge“ von Goa zum historischen Hampi und zurück an die Strände

Zu Hause ist alles im Vorweihnachts-Taumel, das Wetter ist grau, an Radfahren denkt man lieber nicht. Genau die Zeit, um mit uns ins tropische Goa zu fliegen und sich dort auf eine 2-wöchige geführte Radtour zu  egeben. Sie erleben zu Beginn und am Ende die Traumstrände des Indischen Ozeans.

Nach dem Durchstreifen des portugiesisch kolonial geprägten Alten Goa mit seinen Kirchen und Herrenhäusern begeben wir uns zunächst auf Klettertour durch die Bergwälder der Western Ghats mit Ziel Belgaum. Danach warten authentische Momente der Begegnung mit Bauern und Handwerkern im ländlichen Karnataka auf dem Deccan Plateau auf uns. Weiter geht es zu den Höhlentempeln von Pattadakal
und Badami und den in die Landschaft „geworfenen“ Weltkulturerbe-Wundern von Hampi. Als Radfahrer sind wir gegenüber anderen Besuchern insofern privilegiert, als dass wir die erheblichen Entfernungen zwischen den Wundern der Hampi-Runde entspannt an einem Tage erreichen können – unvergesslich!

Nach einem Transfer rollen wir erneut durch Wildreservate von Dandeli in Karnataka und Cortigao in Goa dem entspannten Abschluss der Tour an den Traumstränden des südlichen Goa in Agonda und Palolem entgegen. Dort kann jeder Teilnehmer seinen Aufenthalt beliebig individuell verlängern, uns gern noch zu einem schweißtreibenden Tages-Ausflug ins alte Portugiesen-Fort Cabo da Rama begleiten oder seinen Rückflug mit einem Abstecher nach Dubai oder in eine der indischen Megacities verbinden.

Reiseverlauf

Anflug aus Deutschland

1. TagBangalore

Nach der Ankunft Transfer ins Hotel. Später erster Erkundungsspaziergang durch die Altstadt.
Welcome Dinner in einem Craft-Beer-Restaurant.

2 Nächte im zentralen Stadthotel

2. TagBangalore

Den heutigen Sonntag nutzen wir zur weiteren Akklimatisierung und zum Kennlernen dieser alten/modernen Metropole des Südens auf einer geführten Tour.

3. TagBangalore - Dod Ballapur - Hindupur

Nach dem Frühstück Transfer vor die Tore der Stadt bei Dod Ballapur. Wir passen die Räder individuell an und radeln auf dem Deccan-Plateau tiefer hinein in die „Provinz“ Karnatakas.

1 ÜN im einfachen Landhotel

Streckenlänge: ca. 50 km, Gesamtanstiege: ca. 250m, leicht

4. TagHindupur - Pavagada

Wir nehmen uns viel Zeit, die ländliche Umgebung zu erkunden, stoppen, wo immer etwas passiert. In der Nähe lockt Interessierte ein archäologischer Park zu Erkundungen am Nachmittag.

1 ÜN im einfachen Landhotel

Streckenlänge: ca. 55 km, Gesamtanstiege: 250 m, leicht

5.TagPavagada - Chalakere

Weiter geht es nach Nord-West durch die Dörfer.

1 ÜN im einfachen Landhotel

Streckenlänge: ca. 75 km, Gesamtanstiege: ca. 400 m, leicht

6. TagChalakere - Bellary - Hampi

Wir starten früh in Richtung Ballary/Norden, ein/e jede/r soweit er/sie es möchte. Dort überwinden wir auf dem Weg zum Tagesziel nach Vijayanagar/Hampi eine der großen Ost-West-Verkehrsadern Indiens, auf Wunsch per Transfer oder auf dem Rad.

3 ÜN Hotel in Hampi

Streckenlänge: ca. 150 km , Gesamtanstiege: ca. 400 m, mittel

7. TagHampi

Mit unseren regionalen guides begeben wir uns heute und morgen auf die Erkundung der umfangreichen Hinterlassenschaften der Vijayanagar-Herrscher.

Streckenlänge: ca. 25 km, Gesamtanstiege: ca.200 m, leicht

8. TagHampi

Ganztägig nehmen wir uns individuell oder in der Gruppe erneut Zeit für die Besichtigung der diversen Ruinen und Tempelanlagen. Ungezählten Fotomotiven und Shoppingmöglichkeiten warten darauf, von Ihnen genutzt zu werden.

Streckenlänge und Anstiege: individuell

9. TagHampi - Kushtagi - Badami

Nach dem Frühstück bringt uns ein Transfer zunächst nach Kushtagi. Von dort radeln wir entspannt durch die erneut von spektakulären Felsen gesäumte Landschaft nach Badami. Im Ort stehen uns verschiedene Tempel und Höhlen mit gut erhaltenen Skulpturen aus dem 6./7. Jahrhundert zur Besichtigung frei, wie dies nur an wenigen anderen Orten Indiens möglich ist.

2 ÜN im Hotel mit Pool

Streckenlänge: ca. 70 km, Gesamtanstiege: ca. 200 m, leicht

10. TagTagesausflug Pattadakal

Auf bei der Erkundung noch kaum als Straßen zu bezeichnendem Untergrund wagen wir unseren Ausritt ins nur gut 22 km entfernte Pattadakal. Dort erwarten uns weitere hinduistische Sakralbauten, die von der Unesco zum Weltkulturerbe erhoben wurden und den Besuch unbedingt lohnen.
Abends entspannte Party im Hotelgarten ins neue Jahr

Streckenlänge: ca. 45 km, Gesamtanstiege: ca. 200 m, leicht – mittel

11. TagBadami - Saundatti

Das neue Jahr begrüßen wir mit einer schönen Etappe hin zum Pilgerort Saundatti mit seinen berühmten Tempeln und dem nahegelegenen Damm und Stausee. Nachmittags können individuell Besuche/Besichtigungen unternommen werden.

1 ÜN im Hotel

Streckenlänge: ca. 70 km, Gesamtanstiege: ca. 400 m, leicht

12. TagSaundatti - Dandeli Wildlife Resort

Wir durchfahren zunächst noch landwirtschaftlich genutzte Gebiete, um dann in den Wald der Western Ghats zu gelangen. Wir übernachten in einer Lodge, wo es vor allem Vögel und evtl. diverse Affen sind, die uns hier als wilde Gefährten begleiten.

Streckenlänge: ca. 90 km, Gesamtanstiege: ca. 300m, leicht – mittel

13. TagDandeli - Palolem Beach

Ein langer Tag mit einem spektakulären Ende wartet auf uns. Morgens geht es zunächst auf welligen Straßen weiter durch den Wald, später rollen wir über ca. 50 km hinunter an die Region unmittelbar in Meeresnähe. Es bleibt jedoch bis zum Ende wellig, immer wieder überraschen uns kleine Gegenanstiege. Lohn der Mühen ist einer der schönsten Strände Indiens, der von Palolem Beach. Jederzeit ist ein Umsteigen ins Begleitfahrzeug möglich.

3 oder mehr ÜN in Strandhütten

Streckenlänge: max. 115 km, Gesamtanstiege: ca. 400 m, mittel

14. TagPalolem Beach - Fort Cabo da Rama

Lassen Sie es entspannt am Strand ausklingen oder begleiten Sie uns optional bei einem Radausflug zum nahen Portugiesen-Fort Cabo da Rama, der es nochmals in sich hat.
Abends Abschiedsdinner mit Seafood direkt vor den Hütten am Strand.

Streckenlänge: ca. 45 km, Gesamtanstiege: ca. 450 m

15. TagPalolem Beach

Individuelles Ausklingen am Strand.
Spätnachmittags Transfer zum Flughafen Vasco da Gama (Goa) und Rückflug oder individuelle Verlängerung.

16. TagAnkunft in Deutschland

Ankunft oder individuelle Verlängerung.

Eine individuelle Verlängerung des Aufenthaltes ist jederzeit möglich. Gern sind wir bei der Organisation behilflich.

Detaildaten & Preise

Die wichtigsten Daten

Gesamttage: 16
Radfahrtage: 11 – 12
Gesamtdistanz: ca. 700 km (optional mehr oder weniger)
Gesamtanstiege: ca. 3.000 m (optional mehr oder weniger)
Schwierigkeitsgrad: mittel

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Reisetermine, Buchungsnummern und Preise

23.12.2018 – 05.01.2019 (NYES 1218) 2.245,- EUR
20.12.2019 – 05.01.2020 (NYES 1219) 2.245,- EUR

Einzelzimmerzuschlag

250,- EUR

Leistungen

• Tourenverlauf lt. Beschreibung
• Alle Übernachtungen und Transfers
• Fahrradmiete
• Begleitfahrzeug
• Indien-Erfahren-Reiseleitung (deutschsprachig)
• Frühstück, Obst, Snacks und Wasser während der Tour
• Begrüßungs- und Abschieds-Dinner (o. alkoholische Getränke)
• Reisepreis-Sicherungsschein
• Informationsmaterial

Nicht enthalten!

• Linienflüge, die wir gern gegen Aufpreise für Sie buchen
• weitere Verpflegung, Eintrittspreise – dafür sind ca. 150 – 200,- EUR p.P. einzuplanen
• Visum, Versicherungen

Klima

Tropisch. Die Tagestemperaturen liegen zu Beginn bei 25 – 30 Grad, nachts nicht unter 10 Grad.
Beim abschließenden Strandaufenthalt in Goa erwarten Sie Tagestemperaturen um 30, nachts nicht unter 20 Grad. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit ist während der gesamten Tour eher gering.

Gern sind wir Ihnen bei der Vermittlung eines nicht im genannten Preis enthaltenen Anschluss-Aufenthaltes, sei es zum Baden, zu Yoga, Ayurveda etc. behilflich.

Buchungsformular

Buchungsanfrage - Weihnachts-Neujahrs-Special

Reiseperson 1
Reiseperson 2