Visum

Beantragung des elektorischen Touristen-Visums für Indien

Visum für Indien

Jeder ausländische Staatsbürger, der nach Indien einreisen möchte, hat im Vorfeld persönlich auf der offiziellen Internetseite der indischen Regierung www.indiavisaonline.gov.in das entsprechende online-Formular zu befüllen. Seit April 2017 können Touristen, Geschäftsreisende und Menschen, die sich in Indien medizinisch behandeln lassen wollen neben dem sogenannten Regulären Visum auch das elektronischen Tourist Visa on arrival nutzen. Wichtig: Der Reisepass muss bei Einreise noch mind. 6 Monate gültig sein.

1. Reguläre Visa

Diese sind 12 Monate gültig und erlauben eine mehrfache Einreise (multiple entry). Die Gebühr zum Erwerb beträgt 95 Euro (+ Zuschläge). Die Anträge für diese Visa müssen direkt bei den indischen Konsulaten zusammen mit dem gültigen Reisepass abgegeben werden oder über von den indischen Konsulaten autorisierte Dienstleister vorgenommen werden. Hierdurch fallen zusätzliche (teils erhebliche) Bearbeitungsgebühren an.

2. E-Tourist Visa on arrival (ETVA)

Anträge für kürzere Aufenthalte bis max. 60 Tage und zweifacher Einreise (double entry) können grundsätzlich nur online über die offizielle Seite der Indischen Regierung www.indianvisaonline.gov.in/evisa/Registration beantragt werden. Die Anträge können ab 120 Tage bis spätestens 4 Tage vor der geplanten Einreise eingereicht werden. Die Gebühr liegt aktuell bei 80 US-Dollar (ohne Zuschläge).

Das e-Visum ist derzeit für 24 indische Flughäfen und 3 Seehäfen gültig.

Flughäfen: Ahmedabad, Amritsar, Bagdogra, Bengaluru, Calicut, Chennai, Chandigarh, Cochin, Coimbatore, Delhi, Gaya, Goa, Guwahati, Hyderabad, Jaipur, Kolkatta, Lucknow, Mangalore, Mumbai, Nagpur, Pune, Tiruchirappalli, Trivandrum und Varanasi.

Seehäfen: Cochin, Goa, Mangalore.

Im online-Formular ist bei der Beantragung das e-Tourist Visa anzuklicken und dort „recreation/sighseeing“ zu wählen. Port of arrival ist z.B. für die Reise „Zauberhafter Süden“ Mumbai Airport. Plätze, die besucht werden, sind Mumbai, Goa, Mysore und Cochin. Port of Exit ist Cochin Airport. Bitte notieren Sie sich zu Beginn der Beantragung die ausgewiesene „Temprary Apllication ID“, mit der Sie bei einer Unterbrechung wieder in Ihr Antragsformular zurückkehren können.

Bitte tragen Sie alle Daten zur Person so ein, wie sie aus Ihrem Pass hervorgehen. Machen Sie die gewünschten Angaben zu Ihren Eltern, auch wenn diese bereits verstorben sind. Verneinen Sie alle Angaben zu Pakistan. Bei Fragen, die Sie nicht beantworten können, tragen Sie bitte „NA“ (non applicable) ein.
Kontaktadresse in Indien ist z.B. für die Tour „Zauberhafter Süden“ das GARDEN HOTEL, 42 Garden Road, Colaba, South Mumbai, Tel. +91-22-22841476.

Kurz vor Ende der Prozedur werden Sie auf einem Sonderblatt zur möglichen Involvierung in kriminelle Aktivitäten befragt. Bitte verneinen Sie unbedingt alle diesbezüglichen Fragen.

Nach Abschluss der Befüllung des Antragsformulars werden Sie gebeten Ihr Passfoto im Format 5×5 cm als JPEG mit max. 1 MB Datenvolumen hochzuladen und danach eine PDF-Kopie Ihres Reisepasses mit max. 300KB.

Wenn dies erfolgt ist müssen Sie die Gebühr in Höhe von 80,- US-Dollar mittels Kreditkarte überweisen.
Nach erfolgreichem Abschluss des Gesamtvorganges erhalten Sie eine mail-Bestätigung und eine Application ID, mit deren Hilfe Sie jederzeit wieder auf diese Internetseite zurückkehren können und unter „VISA STATUS“ den Bearbeitungsstand verfolgen können.

Nach spätestens 72 Stunden (ex Wochenende, Feiertage) werden Ihnen die genehmigten o. abgelehnten Anträge per e-mail als ETA „Electronic Travel Authorization“ zugestellt.
Wichtig ist hierbei der Vermerk „GRANTED“, also „GEWÄHRT“.

Gehen Sie nun erneut auf die Beantragungs-website unter „VISA STATUS“ zurück und drucken Sie sich diese ETA-Bestätigung auf dem offiziellen Kopfbogen der Indischen Regierung doppelt aus (siehe Anhang).

Beim Check-In in Deutschland wird neben dem gültigen Reisepass auch diese offizielle Bestätigung vor dem Ausstellen der Bordkarte verlangt. Anderen Falls wird der Zutritt zum Flieger nicht gestattet. Bei der Einreise in Indien nutzen Sie bitte ausschließlich die deutlich ausgewiesenen Schalter für e-VISA und legen Sie dort das Formular gemeinsam mit dem Pass vor. Das Visum wird Ihnen hier in den Pass eingestempelt.